Modalverben im Präteritum – czasowniki modalne w czasie przeszłym Präteritum (Imperfekt)

Wzory odmiany czasowników:

wollen – chcieć

 Singular Plural
ichwoll·tewirwoll·te·n
duwoll·te·stihrwoll·te·t
er
sie
es
woll·tesie
Sie*
woll·te·n

sollen – mieć powinność

 Singular Plural
ichsoll·tewirsoll·te·n
dusoll·te·stihrsoll·te·t
er
sie
es
soll·tesie
Sie*
soll·te·n

können – móc, umieć, potrafić

 Singular Plural
ichkonn·tewirkonn·te·n
dukonn·te·stihrkonn·te·t
er
sie
es
konn·tesie
Sie*
konn·te·n

müssen – musieć

 Singular Plural
ichmuss·tewirmuss·te·n
dumuss·te·stihrmuss·te·t
er
sie
es
muss·tesie
Sie*
muss·te·n

dürfen – mieć pozwolenie

 Singular Plural
ichdurf·tewirdurf·te·n
dudurf·te·stihrdurf·te·t
er
sie
es
durf·tesie
Sie*
durf·te·n

mögen – lubić

 Singular Plural
ichmoch·tewirmoch·te·n
dumoch·te·stihrmoch·te·t
er
sie
es
moch·tesie
Sie*
moch·te·n

Zbiorcza odmianą czasowników modalnych (Modalverben) w czasie przeszłym Impferket/Präteritum.

Übung 1. Lose und beantworte die Frage! Losuj i odpowiedz na pytanie.

  1. Musstest du als Kind im Garten arbeiten?
  2. Musste sie immer früh ins Bett gehen?
  3. Sollte er das gefundene Geld zurückgeben?
  4. Sollten sie lieber zu Hause bleiben?
  5. Wolltet ihr am Wochenende ins Gebirge fahren?
  6. Wolltest du heute in die Schule gehen?
  7. Konnte er als Kind fließend Spanisch sprechen?
  8. Konntest du mit 15 Jahren schwimmen?
  9. Mochtest du immer Vanilleeis?
  10. Durfte man dort parken?
  11. Durftet ihr während Klausur abschreiben?

Übung 2. Lose einen Satz im Präsens und bilde einen Satz im Präteritum. Losuj na zdanie w czasie teraźniejszym i stwórz zdanie w czasie przeszłym Präteritum.

Die Liste der Sätzen befindet sich unten.

  1. Musst du heute in die Schule gehen? (gestern)
  2. Müsst ihr mehr essen.
  3. Sie muss heute zu Hause bleiben. (gestern)
  4. Peter muss noch 2 Jahre in die Schule gehen.
  5. Wir müssen um 22.00 Uhr zu Hause sein.
  6. Ich muss meinen Eltern helfen.
  7. Er muss die Medikamente einnehmen.
  8. Ich muss tief einatmen.
  9. Ihr müsst zum Arzt gehen.
  10. Herr Neumann muss unbedingt zur Arbeit fahren.
  11. Wir können nicht mitkommen.
  12. Er kann gut sprechen.
  13. Sie kann mich besuchen.
  14. Endlich kann ich lange schlafen.
  15. Zu Hause kann ich Computer spielen.
  16. Warum kannst du mir nicht helfen?
  17. Simone kann schön singen.
  18. Lukas und Paul können tolle Fotos machen.
  19. Meine Oma kann Zwiebelsuppe gut kochen.
  20. Die Kinder können Fußball spielen.
  21. Darfst du zu Hause bleiben?
  22. Hier dürfen Sie nicht parken.
  23. Was darfst du zu Abend nicht essen?
  24. Frau Knoblauch darf nicht rauchen.
  25. Unser Sohn darf nicht auf den Sportplatz gehen.
  26. Sie dürfen hier nicht abbiegen. 
  27. Darf er Auto fahren?
  28. Sie dürfen nur in der Raucherecke rauchen.
  29. Wann darf ich Computer spielen?
  30. Karl darf im Internet surfen.
  31. Willst du ins Gebirge fahren?
  32. Das will ich nicht. 
  33. Die Schüler und Schülerinnen wollen keine Klausur haben.
  34. Unsere Eltern wollen heute ins Kino gehen. (am Wochenende)
  35. Alexander will in Österreich studieren.
  36. Leoni und Katja wollen in die Schweiz fliegen.
  37. Robert will mit seinem Freund ins Schwimmbad gehen.
  38. Frau Sand will an die Ostsee fahren.
  39. Unsere Nachbarn wollen zum Frühstück kommen.
  40. Marco und Jana wollen ein Haustier. 

Übung 3. Ergänze die Lückensätze. Ziehe die richtige Verbform in die Lücke des Satzes. Uzupełnij zdania z lukami. Przeciągnij właściwą formę czasownika w lukę danego zdania.

Übung 4. Ergänze die Lückensätze. Ziehe die richtige Verbform in die Lücke des Satzes. Uzupełnij zdania z lukami. Przeciągnij właściwą formę czasownika w lukę danego zdania.

Bewerte den Post!
[Zusammen: 0 Durchschnitt: 0]

Check Also

*Kapitel 2 – Lektion 2d – Wo war die Party?

Tł. Gdzie była impreza? Ausdruck auf PolnischZwrot po niemieckuw weekendam Wochenendebyć w domuzu Hause seinu …